WIR STEHEN AM ÜBERGANG IN EINE NEUE EPOCHE. Nichts ist mehr, wie es war und keiner von uns weiß, WOHIN die Reise führen wird…

Und doch… es gibt HOFFNUNG…HOFFNUNG auf eine bessere Welt. Auch wenn der Weg dorthin noch über einen schmalen Grat führt, bei dem so manche schwindelerregenden Gefühle aus unseren Tiefen des Unterbewusstseins noch zutage treten werden, so vergessen wir nicht, dass wir zutiefst in unserem Inneren mit einer Quelle verbunden sind, aus der wir zu jeder Zeit Hilfe, Schutz, Geborgenheit und göttliche Führung erfahren dürfen, wenn wir nur daran glauben und darauf vertrauen. Nur, dafür ist es wichtig, dass wir uns täglich an diese Quelle erinnern, zu ihr KONTAKT herstellen und mit ihr auch in VERBINDUNG bleiben.

Diese Zeit ist ein Prüfstein für uns alle… Was haben wir in der Vergangenheit gelernt – als die Zeiten noch besser waren, was uns JETZT als Lebensstrategien bzw. Ressourcen zugute kommen kann, damit wir diesen schmalen Grat sicher überwinden können?

Es gilt den FOKUS auf das HIER & JETZT zu richten…Kein Blick in die Vergangenheit und auch keinen in die Zukunft…

Was wird kommen…

Was könnte geschehen…

Was wäre wenn…

All diese Fragen sind Vergeudung unserer wertvollen Energien.

LEBE IM HIER UND JETZT, IN JEDEM AUGENBLICK

TUE DAS, WAS FÜR HEUTE ANSTEHT UND BAUE JEDEN FOLGENDEN TAG DARAUF AUF.

Wir leben in einer Zeit, in der es den Anschein hat, als ob wir uns gleichzeitig in zwei Welten befinden. Mit einem Fuß in der einen, die uns bis jetzt so vertraut war und gerade dabei ist, in sich zusammenzubrechen, und mit dem 2. Fuß in einer neuen, lichtvolleren Welt, in der sich unsere Hoffnungen befinden, unsere kreativen Visionen für die Zukunft, unsere Schöpferkraft, die Lebensfreude, die Motivation – sich auf Neues einzulassen…
Eine Aufbruchstimmung ist spürbar, weil in unserem Inneren trotz der aktuellen großen Herausforderungen bereits fühlbar ist, dass auf uns etwas Neues wartet. Doch WIE sollte dieses Neue aussehen? Um das herauszufinden, bedarf es der Bereitschaft, die Eigenverantwortung FÜR das Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen und sich BEWUSST dafür zu entscheiden, bei dem Aufbau einer besseren Welt mitzuwirken. 
Jeder von uns ist ein kleines Zahnrad am großen kosmischen Uhrwerk. Und damit dieses Uhrwerk reibungslos funktioniert, ist es von großer Bedeutung, herauszufinden, welche Rolle ICH als individuelles Rädchen darstelle. Und genau deswegen gilt es sich mit der Frage zu beschäftigen, mit welchem Lebensauftrag wir auf diese Erde gekommen sind.
Wir gehen gerade durch den Garten unserer Aussaat der Vergangenheit, und so manches, was wir hier zu sehen bekommen, hätten wir in der Vergangenheit wohl lieber nicht gepflanzt. Doch jetzt bleibt uns nichts anderes übrig, als anzuerkennen was ist, Frieden zu schließen mit dem was war, und unseren Ausblick nach vorne zu richten. WO soll die Reise JETZT hingehen zum Wohle des Ganzen…? WAS kann ich als Einzelperson dazu beitragen…? WIE gelingt es mir, mich in diese neue Richtung hin zu begeben…?
Diese Fragen sollten wir uns in der aktuellen Zeit stellen…

WIR ALLE sind Teil einer großen kosmischen Kette und die Stärke und Qualität dieser Kette hängt von jedem Einzelnen von uns ab. Deshalb ist es gerade JETZT so wichtig, sich dessen bewusst zu sein, SEINE individuelle Rolle in diesem kosmischen Schauspiel zu erkennen, SEINEN Platz einzunehmen und die Eigenverantwortlichkeit FÜR das Leben wieder SELBST in die Hand zu nehmen…zum Wohle des Ganzen. Nur dann wird es uns gelingen, GEMEINSAM statt EINSAM diese herausfordernde Zeit zu durchschreiten, auf dass wir hinterher gestärkt und in einem erweiterten Bewusstsein die NEUE WELT erbauen…